Das bin Ich

Geboren wurde ich in dem Jahr, in dem auch die Simpsons das erste Mal auf einem Fernsehbildschirm zu sehen waren und U2 noch so richtig gut waren: 1987. Mein Geburtsort war damals noch die Hauptstadt. Ich habe Kulturwissenschaften und Skandinavistik (mit Schwerpunkt auf Sprach- und Literaturwissenschaft) studiert, davor habe ich ein paar Semester Geschichte mit Schwerpunkt auf Antike und Mittelalter abgehakt.

Wenn ich mich nicht mit Filmen oder Serien befasse findet man mich zockend am PC oder der PS4. Oder im Bett oder auf dem Sofa, bewaffnet mit einem guten Buch. Manchmal auch in der Küche, wenn mich denn die Lust am kochen und backen mal wieder packt. Ich verlasse allerdings auch gerne mal die heimischen vier Wände und gehe auf Entdeckungstour. Am liebsten mit der Kamera bewaffnet. Wenn dabei Bilder mit Filmbezug rumkommen, dann landen sie auch garantiert hier im Blog.

Das ist mein Blog

"Die fabelhafte Welt der Aurea" erblickte im Mai 2014 das Licht der Welt. Der Name entstand als Anlehnung an einen meiner liebsten Filme, "Die fabelhafte Welt der Amélie", "Aurea" war der Nutzername mit dem ich bereits auf Filmportalen wie Moviepilot im Internet unterwegs war. Der Fokus liegt im Blog auf Filmkritiken aus allen Genres. Ab und an beschäftige ich mich auch mit Serien, stelle euch Bücher vor oder bespreche Games. Hier gilt: Was eben gerade Laune macht.

Darüber hinaus experimentiere ich gerne mit Neuem, schreibe ab und an auch meinungsbildende Artikel zu aktuellen Anlässen oder bringe das Reisen als Hobby in Verbindung mit dem Medium Film.
Wo findet ihr mich sonst noch?
Facebook ist mittlerweile ja eher ein notwendiges Übel geworden, dementsprechend bin ich dort nicht sonderlich aktiv. Ab und an bin ich auch auf Instagram aktiv.

Facebook
Instagram

Weitere, nützliche Profile:

Letterboxd
Moviepilot





Keine Kommentare:

Kommentar posten

Bitte seid nett zueinander. Beleidigungen jeder Art, Spam und Kommentare die nichts zum Thema beitragen werden entfernt.