Media Monday #263

Uh, was für ein Wochenende. Es ist mal wieder viel zu heiss. Ich bin ja eher so der nordische Typ, dementsprechend renne ich trotz LSF 50 und langen Aufenthalten im Schatten schon seit einer Weile mit leichtem Sonnenbrand herum. Vermutlich wäre alles nicht so kritisch wenn ich mich mal früher ans Abnehmen gemacht hätte, aber naja. Nächsten Sommer dann. Wobei doch ein bisschen Grund zur Freude herrscht, denn seit Januar sind, ganz ohne irgendwelche "Arbeit", schon 10 Kilo verschwunden. Ohne 10 Stunden Sport am Tag, ohne "ich ess die ganze Zeit nix und kurz vor der Ohnmacht beiss ich in einen Käsewürfel" Getue, ohne irgendwelches "friss diese 5 Pulver wenn die Zeiger der Uhr sich genau gegenüberstehen" Hexenwerk. Bin also zuversichtlich. Und sorry für den Ausflug, ihr seid sicher nicht hier um einen Abnehmblog zu lesen. Aber ich muss mich mit irgendwem freuen :D

Am Samstag bin ich vor der Hitze auf den Pilatus geflüchtet. Völlig mit Touris überlaufen, aber trotzdem schön und vor allem: erträglich kühl. Sonntag wurde dann ganz klassisch zockend vor dem Ventilator verbracht, bevor ich abends dann ums Haus gezogen bin, um Pokémon zu fangen und ein paar Fotos zu machen. Joa, ansonsten....hm. In zwei Wochen bin ich schon im Urlaub, und ich hab noch immer nicht so richtig einen Plan. Aber dann wird es wohl so ein ganz klassischer Roadtrip, ist ja auch cool. Und dann kommt bald auch schon der Herbst und es wird wieder etwas kühler :D

Aber genug geplappert, es ist Zeit für sieben neue Fragen von Wulf's Medienjournal.

1. Im positivsten Sinne bescheuert ist der Hype um Pokémon GO. Ich bin natürlich auch davon betroffen und am Sonntag bei gefühlten 10000 Grad durch die Gegend gestiefelt, um ein paar Monsterchen zu fangen. Mein ganzer Stolz des ersten Tages ist ein Rattikarl. Und natürlich ist Glumanda mein Starter. 

2. Bei meinen ganzen noch zu zockenden Games bin ich ja mittlerweile gehörig ins Hintertreffen geraten, weil ich einfach kaum Zeit finde. Was mich absolut nicht dran hindert, neue Spiele zu kaufen, damit der "noch zu spielen" Stapel noch ein bisschen höher wird. Aber das ist eigentlich ja auch ein recht verkraftbares Luxusproblem, also will ich mich nicht so sehr beklagen :) 

3. Über Reisen blogge ich ja neben meinen medialen Themen auch äußerst gerne, denn ich reise für mein Leben gerne. Müsste da echt mal einen Platz zum austoben finden, ich glaub ich hätt ne Menge zu erzählen. 

4. Könnte ich mit meinem Blog noch einmal bei null anfangen wäre ich vermutlich gleich bei Wordpress gelandet und würde selber hosten, dann müsste ich mich jetzt nicht die ganze Zeit vor einem Umzug drücken. Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, glaube ich.

5. "Stolz und Vorurteil" in jeder Variante fand ich als Film tatsächlich weitaus besser als das Buch, weil es mich einfach bei jedem Versuch zu Tode langweilt. Was schräg ist, ich schätze Jane Austen als Autorin nämlich sehr. Aber mit dem Werk komm ich nicht klar. Dafür liebe ich es als Film dann um so mehr.

6. Mein neuestes Faible ist natürlich Pokémon GO Landschaftsfotografie. Bin natürlich chronisch faul und bearbeite meine ganzen Fotos deswegen nie, aber wer mag darf sich gern bei DeviantArt umschauen und Freundschaftsanfragen schicken. Ich bin neugierig auf euer Zeug :)

7. Zuletzt habe ich die ersten sieben Folgen der vierten Staffel "Vikings" geschaut und das war erfrischend, weil die Serie sich zwar inhaltlich ganz gern wiederholt, dafür aber wunderbar straightforward ist. Statt ellenlanger Diplomatie gibt es da einfach mal mit dem Schild frontal ins Gesicht. Und mit Lagertha ist eine der tollsten Serienladies überhaupt da, und allein wegen ihr werd ich der Serie wohl noch eine Weile treu bleiben. 

Das wär's auch schon wieder. Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche, schmelzt nicht weg, und lasst es euch gutgehen!

1 Kommentar:

  1. @PokemonGo: Ich glaub, ich bin zu alt für den Scheiß! ;)

    AntwortenLöschen

Bitte seid nett zueinander. Beleidigungen jeder Art, Spam und Kommentare die nichts zum Thema beitragen werden entfernt.