Media Monday #237



Es ist Sonntag Abend, ich bereite meine Tasche vor, denn morgen starte ich als frischer Uni-Abgänger ins Berufsleben. Völlig irre, ich meine es ist nicht so dass ich noch nie gearbeitet habe, ich arbeite seit ich 16 bin. Mal Vollzeit, mal Teilzeit, mal Minijob. Aber irgendwie ist das nun doch was anderes. Ich bin nervös, aber ich freu mich auch. Das Wochenende habe ich dementsprechend damit verbracht noch ein paar Filme nachzuholen oder vorzuarbeiten (wie man so will), ein paar Kritiken sind hier und da auch schon vorgeschrieben, der Betrieb wird also nicht vollständig zum erliegen kommen. Ich habe mir auch fest vorgenommen wieder mehr die Runde auf anderen Blogs zu machen, irgendwie hab ich das im bisherigen Stress vernachlässigt. Dabei les ich bei so vielen Leuten so gerne! Joa...was noch? Ich habe diese Woche meine Aufenthaltserlaubnis für die Schweiz bekommen, ich bin nun also so richtig offiziell ausgewandert. Puh! Ich bin froh dass ich jetzt erstmal Ruhe vor bürokratischen Angelegenheiten habe, jedenfalls für eine Weile. Auch ansonsten ist alles soweit vorbereitet und ich freue mich besonders über mein Bahnticket, welches in der ganzen verdammten Schweiz gilt. Busse, Bahnen und sogar Schiffe: nichts ist vor mir sicher, freut euch also dieses Jahr auf viele tolle Fotos aus einem wundervollen Land. Aber erst widme ich mich den neuen Fragen von Wulf und seinem Medien-Journal, und dann springe ich in die Kiste, denn ab morgen ist frühes aufstehen angesagt. 

1. Für einen entspannten Filmeabend brauche ich einen Film, und ansonsten eigentlich nix. Ich kuschel mich dann im Bett ein, falls anwesend darf Schatz dazu. Manchmal gibt es Snacks, aber meistens schauen wir einfach nur in Ruhe den Film. Ich mag das nicht so wenn dauernd jemand reinredet und Essgeräusche machen mich ganz dezent wütend.
© Marvel / ABC: Agents of Shield
2. Marvels "Agents of Shield" fing gar nicht mal so stark an, mittlerweile mag ich die Serie aber wirklich gerne, auch wenn ich ein paar Folgen im Rückstand bin. Am Anfang gefiel mir dieses angetäuschte "Fall der Woche" Szenario nicht, aber das geht spätestens ab Folge sieben flöten und dann wird die Serie großartig.

3. Die wohl coolste Gastrolle in einer Serie hatte uhm....ich flippe bei Gastrollen von Schauspielern die ich mag generell aus, aber so auf Anhieb fällt mir da auch niemand ein. Jewel Staite bei "Wonderfalls" fand ich klasse, ansonsten lief ja vor kurzem "Con Man" und da bin ich quasi im Minutentakt ins Kreischen geraten, spätestens wenn Joss Whedon, Nathan Fillion und Summer Glau zusammen vor der Kamera standen war Alles aus bei mir :D Stephen Hawking macht ja auch gern Gastauftritte, den find ich generell ziemlich cool.
© Alan Tudyk/Vimeo: Szene aus "Con Man"
4. ____ nimmt das Genre ____ so gepflegt aufs Korn, dass ____ . Ich hab jetzt ewig überlegt, aber mir fällt keine Genreparodie ein die ich geguckt hätte. Irgendwie ist das nicht so mein Genre. Höhöhö.

5. Es war längst überfällig, dass DiCaprio mal eine Auszeichnung für seine Leistungen bekommt. Mal sehen ob die Golden Globes ein verlässlicher Indikator für die Oscars bleiben. Ansonsten: Gut dass Domhnall Gleeson endlich mal einem breiteren Publikum auffällt, auch wenn ich ungern teile. 
"Space Nazi Bill Weasley" © Disney
6. Seinerzeit den letzten Band der "Harry Potter" Reihe konnte ich kaum noch aus der Hand legen, denn ich musste wissen wie es weitergeht, also hab ich den englischen Band bestellt, der wurde am Erscheinungstag morgens zum Frühstück geliefert. Ich verzog mich ins Bett und abends war ich dann fertig mit dem Buch. Ich lese generell sehr schnell. Aber da gings wirklich zur Sache.

7. Zuletzt habe ich ganz viele Filme angeschaut, momentan steht der Counter bei 10 Filmen dieses Jahr und das war eine Achterbahnfahrt , weil so viele unterschiedliche Beiträge dabei waren. Richtig gute Filme, aber leider auch einiges was mich weniger überzeugen konnte. Die größte Enttäuschung war wohl "The Danish Girl".

Kommentare:

  1. Con Man sollte ich endlich mal weiterschauen, nach den ersten Folgen hab ich vergessen weiterzuschauen.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja schon der dritte Golden Globe, den Leo gewinnt (auch für Aviator und Wolf of Wall Street), also ich bin mir nicht sicher, ob das ein Indikator für die Oscars dient ;)

    Bei Agents of Shield gings mir ganz ähnlich wie dir und ich muss unbedingt mal Staffel 2 schauen.
    Und momentan hab ich sooo Lust, mal wieder Harry Potter zu lesen..!

    Ich wünsch dir alles Gute für den Start ins Berufsleben!

    AntwortenLöschen

Bitte seid nett zueinander. Beleidigungen jeder Art, Spam und Kommentare die nichts zum Thema beitragen werden entfernt.